Sponsoren




1. Herren - Souveräner Sieg im Arno Holtz-Cup

Viel besser konnte es bei der 15. Auflage des Arno Holtz-Cup für die FFC Nordlichter Norderstedt gar nicht laufen; Die Gastgeber gewannen das einmal mehr bestens organisierte Turnier in der Moorbekhalle souverän und behielten gegen insgesamt 18 Teams aus Norderstedt, Hamburg und Umgebung die Oberhand.

Auf das Orga-Team um Thorsten Ukatz, Frauke Ben-Rezeg und dem Namensgeber Arno Holtz wartete bei drei Gruppen ab 11 Uhr zunächst ein Mammut-Programm, bei dem alle Familenmitglieder eingespannt wurden. Dass dem Team um Coach Hendrik Lampen nach Gruppenspielen, Viertel- und Halbfinale nicht die Luft ausging, mag somit auch der Turnierverpflegung bzw. der Organisation geschulder gewesen sein oder ganz einfach dem Rückenwind der ersten Verbandsligasaioson.
 
Das Team steigerte sich jedenfalls vom Spiel zu Spiel und zog durch einen 4:1-Erfolg gegen TuRa Harksheide III ins Finale ein. Auch dort wartete mit dem SV Friedrichsgabe ein Lokalrivale. Dass zwischen der Kreisklasse Hamburg und der Verbandsliga West Schleswig-Holstein dann doch mehr als Welten liegen, zeigte sich schnell auf dem Parkett. Mit 7:0 wurde der SVF von der Platte gefegt, so dass die Lampen-Männer am Ende des langen Tages den "Pott" aus den Händen von Arno Holtz mehr als verdient entgegennehmen konnten.

Und nicht nur dass: Neuzugang Fabian Höger gab im Tor eine tadelose Premiere ab, Matthias Osterchrist sicherte sich mit sieben Treffern die Torjägerkrone und alle neun Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Wenn das man nicht eine gute Weichenstellung für die weiteren Aufgaben im Jubiläumsjahr der Nordlichter ist ...

28.01.2018

Zurück zur Übersicht