Sponsoren




C-Juniorinnen

Pinneberg ist nicht Büsum - auch wenn die Jahnhalle einen vergleichbaren 60er-Jahre Sportstätten-Architektur-Charme versprüht, wie die Mehrzweckhalle an der Nordsee. In der Vorwoche gelang Trainer Lars und Allrounderin Janina mit den D-Mädels ein Turniersieg beim Westerdöfft Cup, in Pinneberg reichte es indes mit den C-Mädels nur für Platz zehn.

In einem spielerisch hochkarätigen Turnier hatte der Nordlichter-Anhang den ein oder anderen Torschrei auf den Lippen, doch in den Spielen gegen Oldendorf (0:2), Pinneberg (0:0), Steinhorst (0:1) und den späteren Sieger Schenefeld (0:2) gelang trotz guter kämpferischer Leistung kein Tor. Im Spiel um Platz neun gegen SV Halstenbek-Rellingen hielt Lea in ihrem ersten Einsatz für die Nordlichter ihren Kasten in der regulären Spielzeit sauber, wurde im Siebenmeterschießen aber einmal überwunden, während Annika, Gina und Janina leider nicht ins Schwarze trafen. Somit ging es torlos, aber mit einer kleinen Trophäe für jede der zehn Spielerinnen durch den Nebel wieder zurück nach Hause. 

21.01.2018

Zurück zur Übersicht